Weil nur die Liebe wirklich zählt

(0) Erste Bewertung abgeben
CHF 6.90
Download steht sofort bereit
E-Book (epub)
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Altersempfehlung
Hinweis: Dieser Artikel ist für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet.

Beschreibung

Eine Liebe in Queensland ... Australien im 19. Jahrhundert. Die junge Kitty wird in eine übereilte Vernunftehe gedrängt. Sie soll den Platz ihrer verstorbenen Schwester an der Seite ihres Schwagers einnehmen. Und das, obwohl sie selbst gerade erst die große Liebe ihres Lebens verloren hat. Kann sie auf den Scherben dieses Verlustes ein neues, glückliches Leben aufbauen? Eine epische Saga, in der wir die Familie Hall vom 19. Jahrhundert bis in den Ersten Weltkrieg begleiten. Die packende, in sich abgeschlossene Fortsetzung von 'Weil die Hoffnung nie versiegt'. Weitere Landschafts- und Familiengeheimnis-Romane von Robyn Lee Burrows bei beHEARTBEAT: Wind über dem Fluss. Der dunkle Fluss der Sehnsucht. Der wilde Duft der Akazie. eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Robyn Lee Burrows wurde in New South Wales, an der Ostküste Australiens, geboren und lebt nun im Hinterland der Gold Coast in Queensland. Bei beHEARTBEAT sind fünf Romane der Australierin lieferbar: Der dunkle Fluss der Sehnsucht, Der wilde Duft der Akazie, Wind über dem Fluss und die Saga um die Familie Hall. Robyn Lee Burrows ist verheiratet, hat drei Söhne, fünf Enkelkinder und diverse Haustiere. Besuchen Sie die Homepage der Autorin unter http://www.robynleeburrows.com/.

Autorentext

Robyn Lee Burrows wurde in New South Wales, an der Ostküste Australiens, geboren und lebt nun im Hinterland der Gold Coast in Queensland. Bei beHEARTBEAT sind fünf Romane der Australierin lieferbar: Der dunkle Fluss der Sehnsucht, Der wilde Duft der Akazie, Wind über dem Fluss und die Saga um die Familie Hall. Robyn Lee Burrows ist verheiratet, hat drei Söhne, fünf Enkelkinder und diverse Haustiere. Besuchen Sie die Homepage der Autorin unter http://www.robynleeburrows.com/.



Leseprobe
PROLOG

Kitty erwartet ein Kind?«

Ted ließ sich auf die oberste Stufe der Verandatreppe sinken, fuhr sich mit einer Hand über die Stirn und versuchte zu begreifen, was Mayse eben gesagt hatte. Schwanger! Das Wort wirbelte erst ganz allein durch die Leere in seinem Verstand und verursachte gleich darauf einen dumpfen, pochenden Schmerz an seiner rechten Schläfe. Langsam ließ er den Kopf sinken und stützte ihn auf die Hände.

Mayse holte tief Luft und beugte sich vor. »Reiß dich zusammen, Ted. Du kannst dich nicht mit dem Mädchen verlustiert haben, ohne dir über die möglichen Konsequenzen im Klaren gewesen zu sein.«

Er blickte ungläubig zu ihr auf. Verlustiert? Was für ein unpassendes Wort. Es klang billig, als wäre das, was in jener Nacht im Stall passiert war ... Ganz durcheinander brach er den Gedanken ab, nicht in der Lage, seine Gefühle für Kitty in Worte zu fassen. »Allmächtiger, Mayse. Es war doch nur das eine Mal.«

»Kein Grund, Gott zu lästern.«

»Ich habe nichts gegen ihren Willen getan, falls du das glauben solltest.«

»Was ich denke, tut nichts zur Sache. Es ist passiert und lässt sich nicht ungeschehen machen. Die Frage ist, was jetzt werden soll.«

»Was werden soll? Himmel, ich weiß es nicht. Das kommt so unerwartet. Ich kann im Moment keinen klaren Gedanken fassen. Ich bin so müde. Können wir nicht ein anderes Mal darüber reden? Morgen vielleicht, nachdem ich eine Nacht darüber geschlafen habe?«

Mayse schüttelte den Kopf, die Lippen grimmig-entschlossen zu einem schmalen Strich zusammengepresst. »Um Himmels willen, Ted. Du machst es mir nicht gerade leicht. Es müssen Entscheidungen und Vorkehrungen getroffen werden. Es bringt nichts, sie hinauszuschieben. Morgen wird sich an der Situation nichts geändert haben. Das Problem wird sich nicht einfach in Luft auflösen.«

Verdammt, dachte Ted und rieb sich die müden Augen. Er stand auf und ging auf der Veranda auf und ab. Seine Schritte hallten laut auf den Dielen. Sie forderte Entscheidungen von ihm. Entscheidungen. Seine Gedanken überschlugen sich. »Sie könnte nach Brisbane gehen und das Kind dort bekommen. Es zur Adoption freigeben. Niemand müsste etwas erfahren«, meinte Mayse.

»Nein!« Ted wirbelte entsetzt herum. »Es muss einen anderen Ausweg geben.«

»Du könntest sie heiraten.«

Er hielt in seinem rastlosen Auf und Ab inne, einen schockierten Ausdruck auf dem Gesicht. Kitty heiraten? Die jüngere Schwester seiner verstorbenen Frau, die er vor Jahren aufgenommen und wie ein eigenes Kind großgezogen hatte? Kitty, das schlaksige junge Ding, das zu einer schönen und begehrenswerten Frau herangereift war? Und doch hatte all das ihn in jener schicksalhaften Nacht nicht davon abgehalten, mir ihr zu schlafen. Plötzlich kam ihm das Ganze beinahe inzestuös vor.

»Kitty heiraten? Das ... das kann ich nicht. Was ist mit Maddie? Sie ist noch keine zwei Monate ...«

Er brachte es nicht über die Lippen. Tot! Tot! Tot! Das Wort hallte laut in seinem Kopf wider. Maddie: Er würde sie nie wiedersehen, würde nie wieder den betörenden Rosenduft ihres Haares riechen. Das war die eigentliche Ironie des Ganzen. Maddie, seine geliebte Frau, war tot, und schon drängte ihn Mayse in eine neue Ehe. Er fühlte sich leer, ausgeliefert, als hätte er jegliche Kontrolle über sein Leben verloren.

»Maddie ist tot, Ted«, entgegnete Mayse sanft. »Und daran kann keiner von uns etwas ändern.«

»Und was sagt Kitty zu alledem?«, fragte er müde. »Was ist, wenn sie mich gar nicht heiraten will?« Immerhin war Ted 37 Jahre alt, 20 Jahre älter als Kitty.

»Hat sie denn eine Wahl? Hat irgendeiner von uns eine Wahl?«

Ted dachte einen Moment über Mayses Worte nach. »Nein«, sagte er schließlich. »Ich denke nicht. Niemand wird ein Kind von mir einen Bastard schimpfen.«

Mayse erhob sich abrupt aus dem Schaukelstuhl. »Dann ist es also beschlossen.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Weil nur die Liebe wirklich zählt
Untertitel
Australien-Roman
Autor
Übersetzer
EAN
9783732585496
Format
E-Book (epub)
Altersempfehlung
16 bis 18 Jahre
Hersteller
Lübbe
Genre
Gegenwartsliteratur (ab 1945)
Veröffentlichung
31.01.2020
Digitaler Kopierschutz
Wasserzeichen
Dateigrösse
2.94 MB
Anzahl Seiten
574
Features
Unterstützte Lesegerätegruppen: PC/MAC/eReader/Tablet
Mehr anzeigen

Weitere Bände aus der Buchreihe "Die Geschichte der Familie Hall"

Andere Kunden kauften auch