Haptik am User Interface

(0) Erste Bewertung abgeben
CHF 73.90
Download steht sofort bereit
E-Book (pdf)
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Medienkünstlerische Arbeiten verbinden Wissen aus unterschiedlichen Disziplinen der Forschung und der Kunst. Dieser Austausch technischen oder auch naturwissenschaftlichen Forschungswissens ist wichtiger Teil der kreativen Arbeit der Medienkünstler. Sebastian Sprenger beschreibt die kreativen Ausführungen im Interfacedesign und der Berührung in der Kunst. Er geht der Frage nach, welche technische, kunsttheoretische, medientheoretische und -philosophische Bedeutung die haptische Berührung technischer oder künstlicher Oberflächen hat. Dabei wird deutlich, dass sowohl die Geschichte der Medienkunst als auch die interdisziplinäre Entwicklung der einzelnen Arbeiten vom prozessorientierten Wissen der Künste zeugen.

Autorentext
Sebastian Sprenger hat Medienwissenschaften, Kunstgeschichte, Kommunikation und Grafikdesign in Bochum, Kassel und Hamburg studiert. Seine Forschungsinteressen liegen in der Medienkunst, Videokunst, Performance, Body Art und Fotografie.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Haptik am User Interface
Untertitel
Interfacedesign in der zeitgenössischen Medienkunst zwischen Sinnlichkeit und Schmerz
Autor
EAN
9783839451342
Format
E-Book (pdf)
Hersteller
transcript
Genre
Sonstiges
Veröffentlichung
07.09.2020
Digitaler Kopierschutz
Wasserzeichen
Dateigrösse
4.17 MB
Anzahl Seiten
300
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch