Die Selbstbestimmungstheorie nach Deci und Ryan

(0) Erste Bewertung abgeben
CHF 3.90
Download steht sofort bereit
E-Book (pdf)
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Essay aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Soziologie, Note: 1,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Sprache: Deutsch, Abstract: Diesem Essay liegt der 1993 von Edward L. Deci und Richard M. Ryan veröffentlichte Beitrag 'Die Selbstbestimmungstheorie der Motivation und ihre Bedeutung für die Pädagogik' zugrunde. Die beiden Amerikanischen Forscher beziehen in ihrem Artikel das natürliche Bestreben eines jeden Menschen nach Selbstbestimmten Handeln auf die pädagogische (Schul-) Praxis. Im Folgenden soll unter der zentralen Fragestellung geklärt werden: Inwiefern die Selbstbestimmungstheorie auf den schulischen Bereich anwendbar ist, was die Erkenntnisse von Deci und Ryan für den Umgang mit Lernenden bedeuten und welche Verbesserungen sich hierbei ergeben können.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Die Selbstbestimmungstheorie nach Deci und Ryan
Autor
EAN
9783640357635
ISBN
978-3-640-35763-5
Format
E-Book (pdf)
Herausgeber
Grin Publishing
Genre
Bildungswesen
Veröffentlichung
25.06.2009
Digitaler Kopierschutz
frei
Dateigrösse
0.38 MB
Anzahl Seiten
6
Jahr
2009
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch