Das paulinische Eikon-Konzept

(0) Erste Bewertung abgeben
CHF 79.90
Download steht sofort bereit
E-Book (pdf)
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Methodisch beschreitet Stefanie Lorenzen mit dieser Arbeit Neuland, indem sie versucht, über die semantische Analyse des Wortes ?ì??? und seiner Bedeutungsverwandten das mit diesen Ausdrücken verbundene mentale Konzept zu erschließen. Als Korpus dienen neben den Homologumena des Paulus verschiedene Texte, die vermutlich in Alexandria entstanden: die Sapientia Salomonis und die Schriften Philos von Alexandrien.
Im Fokus der Untersuchung steht das mit ?ì??? verbundene Konzept der Gottebenbildlichkeit. Die jüdisch-alexandrinischen Autoren zeichnen den gottebenbildlichen Menschen als vollkommene geistige Entsprechung einer geistig vorgestellten gottebenbildlichen Mittlerfigur (z.B. dem Logos oder der Sophia): Prototyp ist der vollkommene Gerechte oder Weise. Der Körper des Menschen spielt dabei keine Rolle oder wird sogar negativ bewertet. Für Paulus hingegen ist der gottebenbildliche Mensch Ebenbild des gekreuzigten und auferstandenen Christus und damit eine somatisch verfasste Größe: Das Soma ist das Medium, in dem Christus erkannt werden kann. Es ist also medialer Vermittler des Christusereignisses und Träger der Gott- bzw. Christusebenbildlichkeit. Diese somatische Komponente des paulinischen ?ì??? -Konzeptes wird vor dem Hintergrund des alexandrinischen ?ì??? -Konzeptes besonders deutlich. In der Betonung dieser Differenz liegt der inhaltlich innovatorische Aspekt der vorliegenden Arbeit.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Das paulinische Eikon-Konzept
Untertitel
Semantische Analysen zur Sapientia Salomonis, zu Philo und den Paulusbriefen
Autor
EAN
9783161573590
Format
E-Book (pdf)
Hersteller
Mohr Siebeck
Genre
Judentum
Veröffentlichung
10.12.2019
Digitaler Kopierschutz
Adobe-DRM
Dateigrösse
32.53 MB
Anzahl Seiten
304
Mehr anzeigen