Geschichte des Osmanischen Reiches

(0) Erste Bewertung abgeben
CHF 8.90
Download steht sofort bereit
E-Book (epub)
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Suraiya Faroqhi schildert knapp, kenntnisreich und lebendig die Geschichte eines der mächtigsten Reiche des späten Mittelalters und der Neuzeit, das noch zu Ende des 19. Jahrhunderts das gesamte Gebiet der heutigen Staaten Türkei, Irak, Syrien, Libanon, Israel sowie Teile Griechenlands umfaßte. Die Darstellung folgt der Chronologie der politischen Geschichte vom 14. Jahrhundert bis zur Auflösung des Reiches nach dem Ersten Weltkrieg und bezieht dabei die Geschichte von Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur überall gleichwertig ein. Hieraus ergibt sich ein ungewöhnlich farbiges Bild vom Osmanischen Reich: Die bisherige Vorstellung von einer erstarrten osmanischen Wirtschaft und Gesellschaft, die kaum mit der abendländischen, europäischen verflochten war, muß revidiert werden. Einzelne gesellschaftliche Gruppen und Provinzen suchten im eigenen Interesse mit Nachdruck den Anschluß an Europa. Warum der Vielvölkerstaat trotz dieser Bemühungen und trotz seiner - angesichts der heutigen Konflikte ganz erstaunlichen - religiösen Toleranz zerbrach, macht die Autorin eindringlich deutlich.

Suraiya Faroqhi, geboren 1941 in Berlin, lehrte seit 1971 an der Middle East Technical University Ankara und war von 1988 bis 2008 Professorin für Osmanistik an der Ludwig- Maximilians-Universität München.

Autorentext
Suraiya Faroqhi, geboren 1941 in Berlin, lehrte seit 1971 an der Middle East Technical University Ankara und war von 1988 bis 2008 Professorin für Osmanistik an der Ludwig- Maximilians-Universität München.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Geschichte des Osmanischen Reiches
Autor
EAN
9783406623233
ISBN
978-3-406-62323-3
Format
E-Book (epub)
Herausgeber
C.H.Beck
Genre
Regional- und Ländergeschichte
Veröffentlichung
01.07.2011
Digitaler Kopierschutz
Wasserzeichen
Anzahl Seiten
127
Jahr
2011
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen