Abgerissene Gedanken zum Problem des Kosmopolitismus

(0) Erste Bewertung abgeben
CHF 1.00
Download steht sofort bereit
E-Book (epub)
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Offenbar diente die im Februar 1925 fertiggestellte Essayfassung seines Vortrages Goethe und Tolstoi Thomas Mann hier als Hauptquelle, denn für vier der neun Absätze übernahm er Passagen daraus, teils in leicht überarbeiteter Form. Der konkrete Anlass für die Abgerissenen Gedanken ist nicht bekannt, auch wurden sie damals nicht in dieser Form publiziert. Es steht jedoch zu vermuten, dass die Arbeit zur Vorbereitung eines anderen Beitrags diente, der Antwort auf eine Rundfrage, die kurze Zeit später unter dem verwandten Titel Kosmopolitismus erschien. Vergleicht man diesen Text mit jenem, wird die tiefgreifende inhaltliche Weiterentwicklung deutlich, die Mann seit Goethe und Tolstoi und insbesondere seit den Betrachtungen eines Unpolitischen (1918) bis ins Jahr 1925 gemacht hatte.

Autorentext
Thomas Mann, 1875 1955, zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Mit ihm erreichte der moderne deutsche Roman den Anschluss an die Weltliteratur. Manns vielschichtiges Werk hat eine weltweit kaum zu übertreffende positive Resonanz gefunden. Ab 1933 lebte er im Exil, zuerst in der Schweiz, dann in den USA. Erst 1952 kehrte Mann nach Europa zurück, wo er 1955 in Zürich verstarb.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Abgerissene Gedanken zum Problem des Kosmopolitismus
Untertitel
Text
Autor
Editor
EAN
9783104005645
ISBN
978-3-10-400564-5
Format
E-Book (epub)
Hersteller
FISCHER E-Books
Herausgeber
Fischer, S.
Genre
Essays, Feuilleton, Literaturkritik, Interviews
Veröffentlichung
15.12.2009
Digitaler Kopierschutz
Wasserzeichen
Dateigrösse
0.55 MB
Anzahl Seiten
9
Jahr
2009
Auflage
1. Auflage
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch