An Jakob Wassermann über »Mein Weg als Deutscher und Jude«

(0) Erste Bewertung abgeben
CHF 1.00
Download steht sofort bereit
E-Book (epub)
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Thomas Mann war bereits lange mit Jakob Wassermann bekannt und hatte sich unter anderem zu dessen Erfolgsroman Caspar Hauser oder Die Trägheit des Herzens (1908) anerkennend geäußert, als er im Frühjahr 1921 die Autobiographie des Schriftstellers las, die ihn zu einer schriftlichen Erwiderung anregte. Der zunächst private Brief wurde erst 1935 im Rahmen einer Wassermann-Biographie veröffentlicht, die dessen Ehefrau Marta im Querido Verlag herausgab. Im Vordergrund steht aus gegebenem Anlass auch die Frage, als wie bedrohlich der Antisemitismus in Deutschland einzuschätzen sei hier wirft Manns verharmlosende Beurteilung aus heutiger Sicht große Fragen auf. Viele Jahre später gestand er allerdings selbst ein, das Ausmaß der Bedrohung zu jener Zeit verkannt zu haben.

Autorentext
Thomas Mann, 1875 1955, zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Mit ihm erreichte der moderne deutsche Roman den Anschluss an die Weltliteratur. Manns vielschichtiges Werk hat eine weltweit kaum zu übertreffende positive Resonanz gefunden. Ab 1933 lebte er im Exil, zuerst in der Schweiz, dann in den USA. Erst 1952 kehrte Mann nach Europa zurück, wo er 1955 in Zürich verstarb.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
An Jakob Wassermann über »Mein Weg als Deutscher und Jude«
Untertitel
Text
Autor
Editor
EAN
9783104004693
ISBN
978-3-10-400469-3
Format
E-Book (epub)
Hersteller
FISCHER E-Books
Herausgeber
Fischer, S.
Genre
Essays, Feuilleton, Literaturkritik, Interviews
Veröffentlichung
15.12.2009
Digitaler Kopierschutz
Wasserzeichen
Dateigrösse
0.56 MB
Anzahl Seiten
10
Jahr
2009
Auflage
1. Auflage
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch