[Antwort auf eine Umfrage zur Bestrafung von Kriegsverbrechern]

(0) Erste Bewertung abgeben
CHF 1.00
Download steht sofort bereit
E-Book (epub)
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Thomas Mann antwortet hier auf einen Artikel, der am 5. August 1945 im St. Louis Post Dispatch erschienen war und für einen baldigeren Beginn der Prozesse gegen Kriegsverbrecher eintrat. Bevor er veröffentlicht wurde, zog Mann seinen Text, diese am 7. August verfassten »3 Seiten, gegen Heuchelei und Selbstgerechtigkeit« (so eine entsprechende Notiz im Tagebuch) jedoch zurück. Das am 2. August vorgestellte Potsdamer Abkommen mit weitreichenden Beschlüssen über die Zukunft Deutschlands hatte ihn verstimmt und bedrückt. Zwar gehörte er durchaus zu den Unterstützern einer harten Haltung gegen Kriegsverbrecher, zu welchen er auch Intellektuelle und Schriftsteller wie Karl Haushofer oder Hanns Johst zählte. Nicht nur aus dem Protokoll einer entsprechenden Befragung durch den militärischen Nachrichtendienst am 8. Dezember 1944 geht diese Einstellung hervor. Doch der Ton war entscheidend: »Das Gericht, mit dem man aus schwächlichen und zum Teil verdächtigen Gründen säumt, sollte nicht als eine banale Machtbekundung, eine vae victis-Festivität sich vollziehen, sondern als eine feierliche Absage an den keineswegs besiegten Weltfascismus«.

Autorentext
Thomas Mann, 1875 1955, zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Mit ihm erreichte der moderne deutsche Roman den Anschluss an die Weltliteratur. Manns vielschichtiges Werk hat eine weltweit kaum zu übertreffende positive Resonanz gefunden. Ab 1933 lebte er im Exil, zuerst in der Schweiz, dann in den USA. Erst 1952 kehrte Mann nach Europa zurück, wo er 1955 in Zürich verstarb.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
[Antwort auf eine Umfrage zur Bestrafung von Kriegsverbrechern]
Untertitel
Fischer Klassik PLUS
Autor
EAN
9783104014692
ISBN
978-3-10-401469-2
Format
E-Book (epub)
Hersteller
FISCHER E-Books
Herausgeber
Fischer, S.
Genre
Essays, Feuilleton, Literaturkritik, Interviews
Veröffentlichung
29.04.2011
Digitaler Kopierschutz
Wasserzeichen
Dateigrösse
0.55 MB
Anzahl Seiten
3
Jahr
2011
Auflage
1. Auflage
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch