Der Doktor Lessing

(0) Erste Bewertung abgeben
CHF 1.00
Download steht sofort bereit
E-Book (epub)
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Nach einer Invektive des Autors Theodor Lessing gegen den Kritiker Samuel Lublinski im Jahr 1910 kam es zu einer Aufsehen erregenden literarischen Kontroverse, die mit erbitterter Schärfe ausgetragen wurde. In der Rolle des Lublinski-Verteidigers zeigte sich Thomas Mann als angriffslustiger Polemiker, der ebenso wie Lessing nicht vor Schlägen unter die Gürtellinie zurückschreckte. Aus historischer Perspektive könnte man der gesamten Fehde mit ihren rhetorischen Finessen, skurrilen Details und absurden Auswüchsen Lessing verfasste z.B eine Antwortschrift mit dem Titel »Tomi melkt die Moralkuh« einen beträchtlichen Unterhaltungswert attestieren. Doch der Jude Lessing traktierte den ebenfalls jüdischen Lublinski mit Verbalinjurien aus dem Repertoire des Antisemitismus; Thomas Mann sah die jüdische Familie seiner Frau beleidigt und zog sich durch seine Angriffe gegen Lessing seinerseits den Vorwurf des Antisemitismus zu. Zu diesem Zeitpunkt unvorhersehbar: Thomas Mann musste 1933 ins Exil gehen, Lessing wurde im gleichen Jahr von Nationalsozialisten erschossen.

Autorentext
Thomas Mann, 1875 1955, zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Mit ihm erreichte der moderne deutsche Roman den Anschluss an die Weltliteratur. Manns vielschichtiges Werk hat eine weltweit kaum zu übertreffende positive Resonanz gefunden. Ab 1933 lebte er im Exil, zuerst in der Schweiz, dann in den USA. Erst 1952 kehrte Mann nach Europa zurück, wo er 1955 in Zürich verstarb.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Der Doktor Lessing
Untertitel
Text
Autor
Editor
EAN
9783104003641
ISBN
978-3-10-400364-1
Format
E-Book (epub)
Hersteller
FISCHER E-Books
Herausgeber
Fischer, S.
Genre
Essays, Feuilleton, Literaturkritik, Interviews
Veröffentlichung
15.12.2009
Digitaler Kopierschutz
Wasserzeichen
Dateigrösse
0.55 MB
Anzahl Seiten
13
Jahr
2009
Auflage
1. Auflage
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch