Editiones insulae

(0) Erste Bewertung abgeben
CHF 1.00
Download steht sofort bereit
E-Book (epub)
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

»Handelt es sich bei dem Universalismus, dessen die Insel-Bibliothek ein Zeugnis ist, nicht vielleicht um schöne Reste und Trümmer eines großen seelischen Einheitsbaues []«, die nun nach langer Zeit »wieder zu Tage gefördert werden?« Mit dem Thema des kosmopolitischen Deutschtums beschäftigte sich Thomas Mann in den Jahren ab 1920 wiederholt. Wohl auf eine Bitte der Münchner Neuesten Nachrichten hin verfasste er für die Weihnachtsausgabe 1920 diese Besprechung zu drei neuen Buchreihen des Leipziger Insel Verlags. Unter dem Oberbegriff Editiones insulae wurden dort im Rahmen der Bibliotheca mundi sowie der Reihen Libri librorum und Pandora Werke der Weltliteratur neu aufgelegt. Mann, der sich immer wieder gerne zu neuen Buchausgaben und Editionen äußerte, nahm die Besprechung 1922 in seinen Essayband Reden und Aufsätze auf.

Autorentext
Thomas Mann, 1875 1955, zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Mit ihm erreichte der moderne deutsche Roman den Anschluss an die Weltliteratur. Manns vielschichtiges Werk hat eine weltweit kaum zu übertreffende positive Resonanz gefunden. Ab 1933 lebte er im Exil, zuerst in der Schweiz, dann in den USA. Erst 1952 kehrte Mann nach Europa zurück, wo er 1955 in Zürich verstarb.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Editiones insulae
Untertitel
Text
Autor
Editor
EAN
9783104004648
ISBN
978-3-10-400464-8
Format
E-Book (epub)
Hersteller
FISCHER E-Books
Herausgeber
Fischer, S.
Genre
Essays, Feuilleton, Literaturkritik, Interviews
Veröffentlichung
15.12.2009
Digitaler Kopierschutz
Wasserzeichen
Dateigrösse
0.55 MB
Anzahl Seiten
11
Jahr
2009
Auflage
1. Auflage
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch