[Reisebericht]

(0) Erste Bewertung abgeben
CHF 1.00
Download steht sofort bereit
E-Book (epub)
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Thomas Manns Reisebericht über seinen Aufenthalt in Deutschland der erste, seit er das Land 1933 verlassen hatte wurde, wenige Tage nach seiner Rückkehr in die USA, am 25. September 1949 im New York Times Magazine veröffentlicht. Mann hatte bereits während der Schiffüberfahrt mit der Arbeit daran begonnen und sich den ganzen August über damit beschäftigt. Der Text überschneidet sich teilweise mit der Antwort an Paul Olberg, die zeitgleich entstand und bereits am 9. September in der Zeitung Volksrecht (Zürich) erschien, während der deutsche Erstdruck des Reiseberichts erst im Dezember in der Neuen Schweizer Rundschau erfolgte. Mann reagierte damit auch auf die in Deutschland vielfach geäußerte Kritik an seiner Entscheidung, die sowjetisch besetzte Zone zu besuchen (die wesentlichen Stationen seiner Reise waren Frankfurt am Main, Weimar, Stuttgart, Nürnberg und München gewesen) und wundert sich, dass »[s]eine Existenz und das Verhalten zu ihr in Deutschland eine gewisse symbolische Bedeutung angenommen« habe. Die Aussage, für ihn gebe es keine Zonen, hatte er bereits an früherer Stelle getan.

Autorentext
Thomas Mann, 1875 1955, zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Mit ihm erreichte der moderne deutsche Roman den Anschluss an die Weltliteratur. Manns vielschichtiges Werk hat eine weltweit kaum zu übertreffende positive Resonanz gefunden. Ab 1933 lebte er im Exil, zuerst in der Schweiz, dann in den USA. Erst 1952 kehrte Mann nach Europa zurück, wo er 1955 in Zürich verstarb.

Klappentext

Thomas Manns >Reisebericht< über seinen Aufenthalt in Deutschland - der erste, seit er das Land 1933 verlassen hatte - wurde, wenige Tage nach seiner Rückkehr in die USA, am 25. September 1949 im New York Times Magazine veröffentlicht. Mann hatte bereits während der Schiffüberfahrt mit der Arbeit daran begonnen und sich den ganzen August über damit beschäftigt. Der Text überschneidet sich teilweise mit der >Antwort an Paul Olberg<, die zeitgleich entstand und bereits am 9. September in der Zeitung Volksrecht (Zürich) erschien, während der deutsche Erstdruck des >Reiseberichts< erst im Dezember in der Neuen Schweizer Rundschau erfolgte. Mann reagierte damit auch auf die in Deutschland vielfach geäußerte Kritik an seiner Entscheidung, die sowjetisch besetzte Zone zu besuchen (die wesentlichen Stationen seiner Reise waren Frankfurt am Main, Weimar, Stuttgart, Nürnberg und München gewesen) und wundert sich, dass »[s]eine Existenz und das Verhalten zu ihr in Deutschland eine gewisse symbolische Bedeutung angenommen« habe. Die Aussage, für ihn gebe es keine Zonen, hatte er bereits an früherer Stelle getan.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
[Reisebericht]
Untertitel
Fischer Klassik PLUS
Autor
EAN
9783104015828
ISBN
978-3-10-401582-8
Format
E-Book (epub)
Hersteller
FISCHER E-Books
Herausgeber
Fischer, S.
Genre
Essays, Feuilleton, Literaturkritik, Interviews
Veröffentlichung
29.04.2011
Digitaler Kopierschutz
Wasserzeichen
Dateigrösse
0.56 MB
Anzahl Seiten
14
Jahr
2011
Auflage
1. Auflage
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch