Symphonie

(0) Erste Bewertung abgeben
CHF 1.00
Download steht sofort bereit
E-Book (epub)
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Das Verhältnis Thomas Manns zu dem Maler Max Oppenheimer war lange Zeit eher distanziert gewesen hatte doch Oppenheimer mehrfach Heinrich Mann porträtiert, während dieser zwischen 1914 und 1922 noch in schwerwiegende politische Differenzen mit dem jüngeren Bruder verstrickt war. Freundschaftlich wurden die Beziehungen erst während der gemeinsam im Exil verbrachten Zeit, doch bereits 1926 fertigte »Mopp« auch von Thomas Mann ein Ölgemälde an. Dieser besuchte zudem um den Jahreswechsel 1925/26 eine Ausstellung Oppenheimers in München und verfasste daraufhin diesen Text, um eine wenig später in der Hauptstadt eröffnete Ausstellung anzukündigen. Der Abdruck erfolgte im Berliner Tageblatt vom 12. Januar 1926. Generell ist die Bildende Kunst im essayistischen Werk Manns wenig präsent und es gibt lediglich wenige Texte, die sich der Malerei und der Bildhauerei widmen (Beispiele sind Maler und Dichter sowie Für Fritz Behn, beide 1913). Dennoch scheint Mann mit diesem Text zufrieden gewesen zu sein, denn er nahm ihn nicht nur in den Sammelband Die Forderung des Tages (1930) auf, sondern auch in Altes und Neues (1953).

Autorentext
Thomas Mann, 1875 1955, zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Mit ihm erreichte der moderne deutsche Roman den Anschluss an die Weltliteratur. Manns vielschichtiges Werk hat eine weltweit kaum zu übertreffende positive Resonanz gefunden. Ab 1933 lebte er im Exil, zuerst in der Schweiz, dann in den USA. Erst 1952 kehrte Mann nach Europa zurück, wo er 1955 in Zürich verstarb.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Symphonie
Untertitel
Text
Autor
Editor
EAN
9783104005805
ISBN
978-3-10-400580-5
Format
E-Book (epub)
Hersteller
FISCHER E-Books
Herausgeber
Fischer, S.
Genre
Essays, Feuilleton, Literaturkritik, Interviews
Veröffentlichung
15.12.2009
Digitaler Kopierschutz
Wasserzeichen
Dateigrösse
0.55 MB
Anzahl Seiten
9
Jahr
2009
Auflage
1. Auflage
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch