Thomas Mann über Volkstheater

(0) Erste Bewertung abgeben
CHF 1.00
Download steht sofort bereit
E-Book (epub)
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Fünf Jahre nach ihrer vorläufigen Einstellung wurden die Bayreuther Festspiele im Jahre 1924 wiederaufgenommen, allerdings erfreute sich die Veranstaltung mittlerweile einer zunehmend offen auftretenden antirepublikanischen Unterstützerschaft. Thomas Mann hatte sich bereits 1908 im Versuch über das Theater dazu geäußert, und auch aus den Wagner-Notizen aus dem Konvolut zu seinem unvollendet gebliebenen Essay Geist und Kunst wird seine ablehnende Haltung deutlich. Folglich schlug Mann den Wunsch der Vossischen Zeitung nach einem Artikel über die Festspiele aus. Die Zeitung veröffentlichte daraufhin mit seinem Einverständnis in der Ausgabe vom 21. Juli 1921 Auszüge des Absageschreibens.

Autorentext
Thomas Mann, 1875 1955, zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Mit ihm erreichte der moderne deutsche Roman den Anschluss an die Weltliteratur. Manns vielschichtiges Werk hat eine weltweit kaum zu übertreffende positive Resonanz gefunden. Ab 1933 lebte er im Exil, zuerst in der Schweiz, dann in den USA. Erst 1952 kehrte Mann nach Europa zurück, wo er 1955 in Zürich verstarb.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Thomas Mann über Volkstheater
Untertitel
Text
Autor
Editor
EAN
9783104004747
ISBN
978-3-10-400474-7
Format
E-Book (epub)
Hersteller
FISCHER E-Books
Herausgeber
Fischer, S.
Genre
Essays, Feuilleton, Literaturkritik, Interviews
Veröffentlichung
15.12.2009
Digitaler Kopierschutz
Wasserzeichen
Dateigrösse
0.55 MB
Anzahl Seiten
14
Jahr
2009
Auflage
1. Auflage
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch