[Trauerrede auf Bruno Frank]

(0) Erste Bewertung abgeben
CHF 1.00
Download steht sofort bereit
E-Book (epub)
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

»Es war eine schöne, heitere, liebens- und dankenswerte, von Geist und Kunst und Güte beseelte Welt, die die seine war, und die er mit in seinen Schlaf genommen hat. Aber ganz so ist es ja nicht, dass sie ohne ihn nicht mehr wäre.« Nicht nur als Schriftsteller, sondern auch als Nachbar und engen Freund hatte Thomas Mann den am 20. Juni 1945 verstorbenen Bruno Frank hochgeschätzt, was dieser erwiderte. Nachdem Mann sich mit einem Nachruf im Aufbau am 29. Juli bereits öffentlich geäußert hatte (Bruno Frank ), war die Trauerrede für den engsten Freundes- und Familienkreis bestimmt. Mann trug sie im Rahmen einer Feier am 13. August 1945 in seinem Hause vor und las im Anschluss Franks Erzählung Die Monduhr, dessen erste im Exil entstandene Arbeit. Abgedruckt wurde die Rede zuerst in Band XIII der Gesammelten Werke (1974).

Autorentext
Thomas Mann, 1875 1955, zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Mit ihm erreichte der moderne deutsche Roman den Anschluss an die Weltliteratur. Manns vielschichtiges Werk hat eine weltweit kaum zu übertreffende positive Resonanz gefunden. Ab 1933 lebte er im Exil, zuerst in der Schweiz, dann in den USA. Erst 1952 kehrte Mann nach Europa zurück, wo er 1955 in Zürich verstarb.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
[Trauerrede auf Bruno Frank]
Untertitel
Fischer Klassik PLUS
Autor
EAN
9783104014708
ISBN
978-3-10-401470-8
Format
E-Book (epub)
Hersteller
FISCHER E-Books
Herausgeber
Fischer, S.
Genre
Essays, Feuilleton, Literaturkritik, Interviews
Veröffentlichung
29.04.2011
Digitaler Kopierschutz
Wasserzeichen
Dateigrösse
0.55 MB
Anzahl Seiten
2
Jahr
2011
Auflage
1. Auflage
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch