[Über August Strindberg für die »Schwedische Strindberg-Gesellschaft«]

(0) Erste Bewertung abgeben
CHF 1.00
Download steht sofort bereit
E-Book (epub)
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Als der Schriftsteller und Dramatiker August Strindberg im Mai 1912 gestorben war, hatte neben weiteren internationalen Intellektuellen auch Thomas Mann einen Beitrag für die schwedische Zeitung Dagens Nyheter verfasst (Zu August Strindbergs Tod). Er empfand Bewunderung nicht nur für die Dramen, sondern insbesondere auch für die Bekenntnisbücher Strindbergs, »diese hoch-grotesken und erschütternden Dokumente eines genialen Ringens mit Zeit und Welt [].« Obwohl er ihn als Künstler also durchaus schätzte, hegte Mann auch klare Vorbehalte gegenüber Strindberg und zählte ihn zwar zu den »großen Geistern« Europas, nicht aber zu den ganz Großen wie beispielsweise Henrik Ibsen oder Leo Tolstoi. Der Text für die Strindberg-Gesellschaft wurde bereits im Juli 1947 geschrieben und am 1. Januar 1949 in der Jubiläumsausgabe von Meddelanden från Strindbergssällskapet gemeinsam mit Beiträgen unter anderem von Hermann Hesse und André Gide veröffentlicht. Der Anlass war diesmal Strindbergs 100. Geburtstag am 22. Januar 1949.

Autorentext
Thomas Mann, 1875 1955, zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Mit ihm erreichte der moderne deutsche Roman den Anschluss an die Weltliteratur. Manns vielschichtiges Werk hat eine weltweit kaum zu übertreffende positive Resonanz gefunden. Ab 1933 lebte er im Exil, zuerst in der Schweiz, dann in den USA. Erst 1952 kehrte Mann nach Europa zurück, wo er 1955 in Zürich verstarb.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
[Über August Strindberg für die »Schwedische Strindberg-Gesellschaft«]
Untertitel
Fischer Klassik PLUS
Autor
EAN
9783104015217
ISBN
978-3-10-401521-7
Format
E-Book (epub)
Hersteller
FISCHER E-Books
Herausgeber
Fischer, S.
Genre
Essays, Feuilleton, Literaturkritik, Interviews
Veröffentlichung
29.04.2011
Digitaler Kopierschutz
Wasserzeichen
Dateigrösse
0.63 MB
Anzahl Seiten
1
Jahr
2011
Auflage
1. Auflage
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch