[Über die Zeitschrift »Der Ruf«]

(0) Erste Bewertung abgeben
CHF 1.00
Download steht sofort bereit
E-Book (epub)
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Nachdem Der Ruf zunächst in New York als Medium für Kriegsgefangene erschienen war, erfolgte Anfang des Jahres 1947 die Übersiedelung nach München, wo man die deutschen Rückkehrer als Leser zu gewinnen hoffte. Thomas Mann wünschte dazu, das Blatt möge mit »derselben Frische, Tapferkeit und Intelligenz, mit demselben offenen Sinn für die Weltlage und für die Not sowohl wie die Hoffnung Deutschlands« weitergeführt werden. Entstanden ist der Brief an den Verleger Curt Vinz wohl am 5./6. Januar 1947, nachdem Mann zuvor einige Ausgaben der Zeitschrift erhalten hatte. Sozialistisch, aber dezidiert nicht kommunistisch orientiert, rief die Zeitschrift mit gelegentlichen kritischen Artikeln dennoch Ärger bei den amerikanischen Behörden hervor und musste im April 1947 solange eingestellt werden, bis Vinz die Redakteure Alfred Andersch und Hans Werner Richter entließ (sie gründeten kurz darauf die »Gruppe 47«). Anschließend durfte Der Ruf weiter erscheinen und tat dies bis 1949.

Autorentext
Thomas Mann, 1875 1955, zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Mit ihm erreichte der moderne deutsche Roman den Anschluss an die Weltliteratur. Manns vielschichtiges Werk hat eine weltweit kaum zu übertreffende positive Resonanz gefunden. Ab 1933 lebte er im Exil, zuerst in der Schweiz, dann in den USA. Erst 1952 kehrte Mann nach Europa zurück, wo er 1955 in Zürich verstarb.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
[Über die Zeitschrift »Der Ruf«]
Untertitel
Fischer Klassik PLUS
Autor
EAN
9783104015033
ISBN
978-3-10-401503-3
Format
E-Book (epub)
Hersteller
FISCHER E-Books
Herausgeber
Fischer, S.
Genre
Essays, Feuilleton, Literaturkritik, Interviews
Veröffentlichung
29.04.2011
Digitaler Kopierschutz
Wasserzeichen
Dateigrösse
0.54 MB
Anzahl Seiten
1
Jahr
2011
Auflage
1. Auflage
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch