Zum Gewaltfrieden

(0) Erste Bewertung abgeben
CHF 1.00
Download steht sofort bereit
E-Book (epub)
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Ohnmächtige Wut über die Anfang Mai 1919 bekannt gewordenen Friedensbedingungen von Versailles klingt aus diesen Zeilen hervor: Thomas Mann äußert seine Bestürzung über »soviel schamlose Brutalität« und wirft den Siegermächten vor, Deutschland und seiner Bevölkerung »das Schicksal Karthagos zu bereiten«. Die Bezeichnung »Gottgeschlagenheit« für das in seinen Augen grundfalsche Verhalten der Alliierten hatte er bereits einige Tage zuvor in einem Telegramm an die Leipziger Illustrirte Zeitung benutzt. Das kurze Statement wurde dort am 22. Mai 1919 veröffentlicht, zusammen mit anderen Stellungnahmen, die eine ähnlich ablehnende Haltung artikulierten. In dieser Antwort auf eine Anfrage der Berliner Korrespondenz Krafft (veröffentlicht ebendort am 28. Mai 1919) greift Mann den Satz auf und erweitert das Argument. Obwohl inhaltlich konsistent mit seinen anderen Äußerungen, manifestiert sich hier grundsätzlich dennoch eine tiefe Verunsicherung.

Autorentext
Thomas Mann, 1875 1955, zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Mit ihm erreichte der moderne deutsche Roman den Anschluss an die Weltliteratur. Manns vielschichtiges Werk hat eine weltweit kaum zu übertreffende positive Resonanz gefunden. Ab 1933 lebte er im Exil, zuerst in der Schweiz, dann in den USA. Erst 1952 kehrte Mann nach Europa zurück, wo er 1955 in Zürich verstarb.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Zum Gewaltfrieden
Untertitel
Text
Autor
Editor
EAN
9783104004433
ISBN
978-3-10-400443-3
Format
E-Book (epub)
Hersteller
FISCHER E-Books
Herausgeber
Fischer, S.
Genre
Essays, Feuilleton, Literaturkritik, Interviews
Veröffentlichung
15.12.2009
Digitaler Kopierschutz
Wasserzeichen
Dateigrösse
0.54 MB
Anzahl Seiten
8
Jahr
2009
Auflage
1. Auflage
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch