Kommissar Dupin Collection

(0) Erste Bewertung abgeben
CHF 52.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Werktagen.
DVD
Altersempfehlung
Hinweis: Dieser Artikel ist für Jugendliche unter 12 Jahren nicht geeignet.

Beschreibung

Kommissar Dupin: Bretonische Brandung:
Dupin ist es gelungen, seine Ex-Freundin zu einem Besuch zu überreden. Doch ein mysteriöser Fall kommt dazwischen: drei Leichen wurden angespült. Die Opfer sind betrunken trotz Unwetter zu einer Segeltour aufgebrochen. Und die Obduktion ergibt, dass sie neben Alkohol auch ein starkes Betäubungs-mittel im Blut hatten - damit wird aus dem vermeintlichen Unglück Mord. Immer mehr mögliche Motive kommen ans Tageslicht. Dupin verfängt sich in einem Labyrinth aus Korruption, Eifersucht und Rache.

Kommissar Dupin: Bretonische Flut:
Zwei Fischerinnen und Umweltaktivistinnen wurden ermordet. Die beiden waren ein Paar. Als Täter kommen ein Exfreund sowie ein rücksichtsloser Großfischer in Frage. Doch der Fischer ist der uneheliche Vater eines der Opfer. Ein rätselhafter Fall für Dupin...

Kommissar Dupin: Bretonische Geheimnisse:
Ein neuer Fall für den beliebten Kommissar nach dem gleichnamigen Roman-Bestseller. Eigentlich will Kommissar Dupin nur einen Ausflug in den verwunschenen Wald von Brocliande machen, wo die Artus-Legende ihren Ursprung haben soll. Doch kaum in dem Ort angekommen, stößt er auf die verstörte Blanche Cadiou, die gerade die Leiche ihres Mannes gefunden hat. Fabien Cadiou wurde erschossen - ein Mord in dem beschaulichen Dorf, in dem jeder jeden kennt! Und kurz danach ein weiteres Mordopfer: Paul Picard. Für Dupin ist schnell klar, dass die beiden Morde in unmittelbarem Zusammenhang stehen müssen. Kurze Zeit später wird ein drittes Todesopfer gefunden. Was können die Hintergründe für diese eigenartige Mordserie sein? Kommissar Dupin beginnt seine Ermittlungen.

Kommissar Dupin: Bretonische Verhältnisse:
Georges Dupin wurde aus Paris in die Bretagne versetzt, was ihm keineswegs behagt. Und auch die Bretonen sehen keine Veranlassung, ihn mit übertriebener Offenheit aufzunehmen. Allerdings hat Dupin nicht viel Gelegenheit, sich darüber Gedanken zu machen, wird doch der angesehene Hotelier und Kunstsammler Pennec ermordet in seinem Hotel aufgefunden. Er besaß offenbar ein bislang unbekanntes Gauguin-Gemälde, doch das Bild ist verschwunden; und kurz drauf wird auch der Erbe ermordet.

Kommissar Dupin: Bretonischer Stolz:
Dupin ermittelt im Mordfall zweier Schotten. Augenscheinlich hängen die beiden Delikte zusammen. Akribisch recherchiert Dupin das Geheimnis, doch sein Vorgesetzter will ihm kaum Zeit einräumen.

Kommissar Dupin: Bretonisches Gold:
Es ist was faul in den berühmten Salinen der Gurande. Die Journalistin Lilou kontaktiert ihren alten Freund Dupin und bittet ihn eindringlich um ein Treffen. Doch dann taucht sie nicht am vereinbarten Treffpunkt in einer großen Saline auf. Stattdessen wird auf Dupin geschossen. Verletzt nimmt Dupin Ermittlungen auf, obwohl es nicht sein Revier ist. Lilou arbeitete an einer brisanten Enthüllungsgeschichte über die schmutzigen Methoden der mächtigen Salzindustrie. Als Dupin Lilous Leiche findet, wird es für ihn sehr persönlich.

Kommissar Dupin: Bretonisches Leuchten:
Dupin macht endlich Urlaub. Er freundet sich mit einem anderen Hotelgast an, doch dessen Ehefrau begeht vor Dupins Augen Selbstmord. Bald darauf kommt eine weitere Frau gewaltsam ums Leben. Dupin glaubt, die Todesfälle hängen zusammen und ermittelt...

Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch