Die Abenteuer des David Balfour

(0) Erste Bewertung abgeben
CHF 13.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.
DVD
Altersempfehlung
Hinweis: Dieser Artikel ist für Jugendliche unter 12 Jahren nicht geeignet.

Beschreibung

Teil 1:
Schottland im Jahre 1751: Fünf Jahre sind vergangen, seitdem Prince Charles Edward Stewarts Versuch, die Kronen von Schottland und England mit Hilfe der schottischen Hochländer und der Franzosen zurück zu gewinnen, gescheitert ist. Die Campbells, die zu den Engländern gehalten haben, sorgen im Land für Ruhe und Ordnung. Der siebzehnjährige David Balfour wird nach dem Tod des Vaters zu seinem Onkel Ebenezer Balfour of Shaws, der in der Nähe von Edinburgh wohnt, geschickt. Auf dem Weg dorthin trifft er Catriona, die Tochter des gefangenen Hochländers James More Drummond. Sein Onkel Ebenezer nimmt ihn auf, aber David stellt bald fest, dass er hier am allerwenigsten seines Lebens sicher ist, denn der alte Ebenezer möchte Davids Erbschaft an sich bringen. Er überlebt einen ersten Mordversuch, aber er ist der Verschlagenheit seines Onkels auf die Dauer nicht gewachsen. Er lässt sich von Kapitän Hoseason auf die Brigg Covenanter im Hafen von Edinburgh locken und erkennt zu spät, dass er verschleppt werden soll. Von der Mannschaft kann er keine Hilfe erwarten. Sie besteht nur aus gescheiterten Existenzen, die sich gegenseitig das Leben zur Hölle machen. Als ein jakobitischer Agent namens Alan Breck plötzlich an Bord auftaucht, fasst David Mut. Aber erst, als eine grausame Tat in der Mannschaftskabine passiert, verbündet er sich mit Breck. Kapitän Hoseason versucht, Breck festnehmen zu lassen, aber dieser und David wehren den Angriff der Mannschaft ab. Zum Dank gibt Breck dem Jungen einen silbernen Knopf mit dem Hinweis, dass alle Stewart-Anhänger dem Träger dieses Zeichens behilflich sein werden. Beim Versuch, einem Schiff der britischen Marine zu entkommen, gerät die Covenanter in gefährliche Gewässer und zerschellt. David und Alan Breck gelingt es nicht mehr, gemeinsam an Land zu gehen.

Teil 2:
David ist noch einmal mit dem Leben davongekommen. Ein Hochländer, der ihn überfallen wollte, hilft ihm weiter, als er den Knopf Alan Brecks sieht. Unterwegs erfährt David, dass Breck im Hause seines Vetters James Stewart, bekannt als James of the Glens, in Aucharn auf ihn wartet. Wie gefährlich das Leben im Hochland auch für unbeteiligte Reisende geworden ist, bekommt David zu spüren, als er gutgläubig englische Soldaten nach dem Weg zum Hause von James Stewart fragt. Das Gespräch wird zum Verhör. Bevor David weiß, wie ihm geschieht, ist er in das folgenschwere Attentat auf Colin Campbell of Glenure, dem Roten Fuchs, verwickelt. Man verdächtigt ihn der Mitschuld an einem Mord, der Breck zur Last gelegt wird. Eine abenteuerliche Flucht mit Breck durch das Hochland, bei der der legendäre Hochlandfürst Cluny Mac Pherson ihnen Unterschlupf gewährt, führt sie zurück nach Edinburgh wo Catriona Drummond ihnen hilft, ein Hindernis zu überwinden. Schließlich gelingt es David mit Brecks Hilfe, seinen Anspruch als Erbe der Besitztümer von Shaws seinem Onkel gegenüber durchzusetzen.

Teil 3:
David geht zum Staatsanwalt Lord Prestongrange, um seine Kenntnisse über den Mord an Colin Campbell zu Protokoll zu geben. Durch seine offene Art gelingt es ihm, den Staatsanwalt von seiner Unschuld zu überzeugen. Es überrascht ihn, dass Prestongrange daraufhin seine Aussage gar nicht erst zu Protokoll nehmen möchte. Sie könnte den alten Rebellen James Stewart, der auch beschuldigt wird, entlasten. David ist entsetzt. Prestongrange will ihn von der Notwendigkeit einer Verurteilung von James Stewart überzeugen. Aber David ist nicht bereit zu schweigen. Am nächsten Tag sucht David den Staatsanwalt wieder auf. Prestongrange möchte ihn für sich gewinnen und stellt ihn sogar seiner Tochter Barbara vor, aber David interessiert sich mehr für Catriona Drummond. In welcher Gefahr er selbst schwebt, wird David deutlich, als er von Simon Fraser verhört wird. Frasers Intrigen gefährden nicht nur sein Leben und das von Alan Breck, sie belasten auch sein Verhältnis zu Catriona. Ihr Vater James More lässt ihn auf Anweisung von Fraser bespitzeln in der Hoffnung, Breck fangen zu können. Dieser aber kann dennoch nach Frankreich entkommen. Prestongrange lässt David vorübergehend festsetzen. Seine Bewacher haben Anweisung, ihn erst nach Prozessbeginn freizulassen. Dann wird es zu spät sein, um rechtzeitig für den Prozess gegen James Stewart in Inverary einzutreffen.

Teil 4:
David trifft nach einem scharfen Ritt in Inverary ein. Der Prozess ist beendet, James Stewart zum Tod verurteilt. Prestongrange nimmt David zu sich, um ihn unter Kontrolle zu halten, während seine Abschiebung nach Holland vorbereitet wird. David soll endlich mit dem Studium beginnen und vor allem die Vollstreckung des Urteils nicht mehr miterleben. An Bord des Schiffes, das ihn nach Holland bringt, stellt David fest, dass Catriona mit dem gleichen Schiff ihrem Vater nachreist. Die beiden verlieben sich. In Holland stellt sich heraus, dass Catriona nur wenig Geld bei sich hat. Von ihrem Vater gibt es keine Spur. Er hinterließ nur Schulden. David ist gezwungen, ihr vorübergehend ein Quartier bei sich in Leyden anzubieten. Am Hof des Bonnie Prince Charles hat Breck inzwischen mit Verbitterung festgestellt, dass der Prinz nicht mehr an eine Rückkehr nach Schottland glaubt. James More taucht auf und versucht, Brecks Unzufriedenheit zu schüren. Er will ihn vom Hof weglocken, um ihn an Fraser auszuliefern. Als James More seine Tochter in Davids Quartier in Leyden vorfindet, versucht er, ihn zur Ehe mit Catriona zu zwingen. David ist bereit, darauf einzugehen, aber Catriona lehnt beleidigt ab und reist mit ihrem Vater nach Dünkirchen. Alan Breck besucht David in Leyden, wo ihn eine geheimnisvolle Botschaft von James More erreicht. David begleitet seinen Freund nach Dünkirchen. Bald stellt sich heraus, dass James More Breck gefangen nehmen und nach England abtransportieren lassen will. Sein Plan scheitert aber an Brecks Wachsamkeit. James More muss sich geschlagen geben. David und Catriona werden glücklich nach Schottland zurückkehren, während Breck allein in Frankreich bleibt - ein tapferer Mann, der für eine verlorene Sache gekämpft hat.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Die Abenteuer des David Balfour
Untertitel
Kidnapped
Regie
Artist
Schauspieler
EAN
4010324025531
Dauer
00:06:08:00
Format
DVD
Altersempfehlung
ab 12 Jahre
Hersteller
Concorde Home Entertainment
Genre
Sonstiges
Veröffentlichung
01.08.2007
Gewicht
147g
Größe
H193mm x B136mm x T17mm
Jahr
1978
Sprache
de
Features
DVD-Ausstattung / Bonusmaterial: - Kapitel- / Szenenanwahl - Bebilderte und gesprochene Produktionsnotizen - 16-seitiges Booklet von den Kennern der legendären TV-Vierteiler Ulf Marek und Oliver Kellner (Seewolf & Co.)
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch